· Home  
· Suche  
· Kontakt  
· Anfahrt  
· Impressum  
· Rechtliches  
Die Ankunft in Mexiko - von Alexander
Nachdem ich insgesamt 19 Stunden unterwegs war, bin ich schließlich um 03:00 Uhr in Mexico-City angekommen. Als alles mit dem Einreise-Papierkram und meinem Gepäck erledigt war, wurde ich auch schon von meiner gesamten Gastfamilie empfangen. Da kam es zum ersten Problem: die Begrüßung. Ich, total übermdet und hungrig, im Halbschlaf. "Wie war das nochmal?". Bei meinem Austauschschüler und dem Gastvater war es einfach ein Handschlag, aber dann kam die Gastmutter. Ein Kuss auf die Wange oder zwei? Und promt falsch gemacht! Also doch nicht wie in Frankreich. Nächstes mal nur einer ;) .
 
Auf der 90 - minütigen Fahrt vom Flughafen nach Puebla, lernte ich direkt den mexikanischen Fahrstil kennen. Für mich, als Führerschein-Neuling , war es sehr gewöhnungsbedürftig. Um 05:00 Uhr angekommen, machte meine Gastmutter erstmal Quesadillas :). Da habe ich mich direkt wohlgefühlt.
 
Nach einem Tag Entspannung, ging es dann für mich in die Schule. Um 07:30 Uhr war Unterrichtsbeginn. Die ersten drei Stunden nur auf Spanisch. Zunächst habe ich nichts verstanden (6 Jahre Spanischunterricht), danach hatten wir zum Glück Deutschunterricht. In der Schule traf ich nun auch die anderen Austauschschüler. In meiner Klasse wurde ich sofort gut aufgenommen und fühlte mich direkt wohl. Saludos aus dem meist sonnigen Mexiko
 
Alex, im September 2019