· Home  
· Suche  
· Kontakt  
· Anfahrt  
· Impressum  
· Rechtliches  
Neuigkeiten

Improracer

15.06.2017 -
Improracer – das erfolgreiche Team der NSW beim Akku-Racer-Wettbewerb der Ostfalia und Stadt Wolfsburg

Am Wettkampf der "Seifenkisten" mit Akkuschrauber-Antrieb vor dem Phaeno nahmen in diesem Jahr acht Schulen und eine Jugendgruppe des THW teil.

Die Schülerinnen und Schüler zeigten ihr Geschick in drei verschiedenen Disziplinen:

 

  • Beschleunigung
  • Parcours
  • Ausdauer

Unser Team "Improracer", bestehend aus Patricia, Alexander und Richard aus der 10a und Yolantha und Vanessa aus der 9c, begleitet von Frank Kopetzky-Hülshoff, hat den ersten Platz in Beschleunigung und Platz 2 in Parcours erkämpft.

In der Disziplin Ausdauer ist uns erst die Hinterachse gebrochen und nach notdürftiger Reparatur der Akkuschrauber durchgeschmort. Dennoch erreichten wir in dieser Disziplin immerhin noch den fünften Platz.

Vor diesem erfolgreichen Renntag gab es jedoch noch einige Hindernisse zu überwinden. Am Tag vor dem Rennen ist zuerst bei einer Probefahrt der Linkslauf unseres Schraubers gebrochen, sodass wir den Antrieb auf die gegenüber liegende Seite montieren mussten. Bei der nächsten Probefahrt wurde die Aufhängung für die Antriebsachse zerstört. Beide Vorfälle waren in der Reparatur so zeitaufwändig, dass wir erst um 0.30 Uhr unseren Flitzer wieder voll funktionsfähig hatten.

Aber unser Erfolg zeigt, dass sich die "Überstunden" gelohnt haben. Ein besonderer Dank gilt dabei Heike Habermalz, die durch ihre Pizzaspende das Durchhaltevermögen während der Nachtschicht der Schüler aufrecht gehalten hat.