· Home  
· Suche  
· Kontakt  
· Anfahrt  
· Impressum  
· Rechtliches  
Neuigkeiten

Hohegeiß 2014

15.05.2014 -
Eine tolle Woche in Hohegeiß ist zu Ende ...

Fast pünktlich kehrte der 5. Jahrgang der NSW mitsamt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die die Kinder während der Woche im Schulland- und Jugendheim "Haus Berlin" in Braunlage-Hohegeiß betreut hatten, am Freitagmittag nach Wolfsburg zurück. Sicherlich ein wenig erschöpft und froh, beim Aussteigen aus den zwei Reisebussen (oder ein wenig später) von glücklichen Eltern im Empfang genommen zu werden, überwogen bei den 86 Mädchen und Jungen die vielen neuen Erfahrungen sowie spannende und lustige Erlebnisse als Gesamteindruck.

Bewährtes aus den vergangenen Jahren wurde wiederholt, aber auch neue Ideen wurden gemeinsam mit den Kindern erprobt. So waren der Besuch des Heimatmuseums in Hohegeiß und das anschließende Bewandern des ehemaligen Grenzstreifens in Hohegeiß einige der Highlights, denn die lebensnahen Schilderungen aller "Zeitzeugen" zum Thema deutsch-deutsche Grenze (ehrenamtlich tätige Personen des Heimatmuseums wie auch die Kolleginnen und Kollegen vor Ort) trafen auf sehr interessierte Schülerinnen und Schüler und begeisterten einfach alle!

Auch in den anderen Projekten - Geocaching, Forschen und Arbeiten zum Thema Wald und Erstellen eines "Lebensbaumes" im Fach Kunst - gab es Spannendes zu erleben, zu entdecken und zu gestalten. Die Ergebnisse im Rahmen der traditionellen Abschlusspräsentationen am Donnerstagnachmittag konnten sich sehen lassen! Verbindlich und verbindend für alle auch dieses Jahr: die Teilnahme am Chorsingen und gemeinsamen Musizieren - hier mussten die Mitarbeiter/-innen (bis auf die Musikerinnen und Musiker des Kollegiums) einmal gar nichts tun und konnten sich einfach nur erfreuen an den beeindruckenden musikalischen Arbeitsergebnissen!

Und dann war er da: der letzte Abend mit der schon heiß ersehnten Disco ... Was die Kinder bisher nur vom Hörensagen kannten, wurde Wirklichkeit: Der extra dafür zur Verfügung stehende (fensterlose!) Raum im Keller wurde (rekordverdächtig!) gerockt und für eine tolle Party "heißgetanzt". Das Mitsingen und lautstarke Rufen nach noch mehr "Party, Party!" war deutlich bis ins Obergeschoss des Hauses zu hören!

Noch viel, viel mehr ließe sich berichten (zum Beispiel, dass wir auf einer Nachtwanderung tatsächlich Fledermäuse beobachten und sogar fotografieren konnten ...) - aber wir wollen lieber nicht alles verraten, damit auch der nächste 5. Jahrgang noch ganz gespannt sein darf auf "seine" Jahrgangsfahrt und die tollen Erlebnisse, die in Hohegeiß wieder warten werden.