· Home  
· Suche  
· Kontakt  
· Anfahrt  
· Impressum  
· Rechtliches  
Neuigkeiten

Acht Kinder bauen eine Blockflöte

21.11.2017 -
Am 6.11.2017 fuhren die neuen Blockflötenkinder des Primarbereichs mit ihrer Musiklehrerin Frau Simanek zur Flötenbaufirma MOECK in Celle.

Zuerst erfuhren die Kinder und Erwachsenen viel über die Firma Moeck, die der größte Blockflötenhersteller in Europa ist. Dann zeigte Herr Köppel, einer der Flötenbauer, den Kindern die verschiedenen Hölzer, aus denen Flöten in Celle hergestellt werden. Besonders die dunklen Hölzer Palisander und Ebenholz beeindruckten die Kinder.

 

Danach ging es in die Firma, wo die Kinder alle Schritte vom Holzstück bis zur verkaufsfertigen Flöte kennenlernen und betrachten konnten. Das waren sehr viele neue Informationen. Und selbst die Oma einer Schülerin, die aus Interesse und zur Unterstützung mitgekommen war, bestätigte: "Ich habe hier so viel Neues erfahren."

 

Sehr sorgsam trugen die Kinder "ihre" Flöte von Arbeitsschritt zu Arbeitsschritt. Gelegentlich durften sie eine der Maschinen selbst anschalten, was ihnen viel Freude bereitete. Mit großem Interesse beobachteten sie die Präzision, mit der die Maschinen die Form der Flöte drechselten oder die Grifflöcher bohrten. Am Schluss wurden die Töne der Flöte mit einem komplizierten Gerät kontrolliert, und das Instrument wurde im "Wellness-Bereich" für Blockflöten gründlich geputzt.

 

Die Kinder bestanden auch das kleine Quiz, bei dem Herr Köppel das Gelernte abfragte. Und weil viele Kinder ihre Eltern mitgenommen hatten, nutzten manche die Gelegenheit, ihren "Flöten-Weihnachtswunsch" direkt zu adressieren. "Das war ein toller Tag", freute sich Tim stellvertretend für alle Kinder am nächsten Morgen.